Unternehmen

Wir über uns.

FIRMENINFORMATION

Familien­unternehmen mit über 30 Jahren Erfahrung.

Wir sind ein innovativer und leistungsstarker Hersteller von technischen Gummiformteilen mit über 30 Jahren Erfahrung und Know-how. Unser Produktions- und zugleich Firmensitz liegt in Kirchheim unter Teck und somit zwischen den Toren Stuttgarts und der Schwäbischen Alb. Über 50 motivierte, erfahrene und gut ausgebildete Mitarbeiter sind Teil der Firmenstrategie.

Unser Kerngeschäft ist die Fertigung von anwendungsspezifischen Elastomeren nach vorgegebener Zeichnung und/oder 3D Daten. Je nach Anforderungsprofil, Einsatzgebiet und geometrischen Eigenschaften realisieren wir die unter­schiedlichsten Formteileartikel wie z.B. Faltenbälge, Gummidichtungen, Gummimembrane, Gummitüllen und -stopfen, Präzisions- u, Kleinstteile, Dämpfungselemente oder auch Verbindungselemente für ein internationales Kundensegment. Vorrangig die Automobilbranche aber auch weitere Industriebreiche in Deutschland und ganz Europa. Ob Kleinserien oder Millionenstückzahlen just-in-time spielen dabei keine Rolle. Zusätzlich bieten wir unseren Kunden verschiedene Elastomer-Sonderteile aus Gummi, Kunststoff oder Gummi-Kunststoff an.

Unser Kerngeschäft ist die Fertigung von anwendungsspezifischen Elastomeren nach vorgegebener Zeichnung und/oder 3D Daten. Je nach Anforderungsprofil, Einsatzgebiet und geometrischen Eigenschaften realisieren wir die unter­schiedlichsten Formteileartikel wie z.B. Faltenbälge, Gummidichtungen, Gummimembrane, Gummitüllen und -stopfen, Präzisions- u, Kleinstteile, Dämpfungselemente oder auch Verbindungselemente für ein internationales Kundensegment. Vorrangig die Automobilbranche aber auch weitere Industriebreiche in Deutschland und ganz Europa. Ob Kleinserien oder Millionenstückzahlen just-in-time spielen dabei keine Rolle. Zusätzlich bieten wir unseren Kunden auf Basis von Präge- u. Stanzvor­richtungen verschiedene Elastomer-Sonderteile aus Gummi, Kunststoff oder Gummi-Kunststoff an.

Herzstück der Unternehmung ist unser moderner Maschinenpark. Bestehend aus insgesamt 23 verschiedenen Spritzgusspressen nach unter­schiedlichen Fertigungsverfahren. 2 Kältestrahlentgratungsanlagen und 1 Temperofen für die nachfolgende Produktendbearbeitung inklusive Oberflächentechnik. Abschließend durchlaufen alle unsere Gummiformteile zudem eine visuelle 100 Prozent Qualitätskontrolle im Rahmen unserer zertifizierten und lokal ansässigen Endprüflieferanten.

Eine weitere Kernkompetenz ist die Umsetzung der für die Gummiformteileherstellung benötigen Muster- u. Serienwerkzeuge mit einer maximalen Realisierungsdauer von 4 bis 5 Wochen. Sowie die kurzfristige Werkzeugverlagerung von vorherigen Lieferanten mit schnellstmöglicher konzeptioneller Änderung und anschließender Produktion.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und 14001:2015 stellen wir alle für die Gummiformteileauslieferung benötigten Leistungen aus einer Hand und beliefern unsere Kunden mit ausschließlich international normspezifizierten Rohstoffen in Top Qualität.

Als Pragmatiker und Macher garantieren wir dabei höchste Ansprüche „by „Made in Germany“ und setzen seither internationale Maßstäbe in der Herstellung von Gummiformteilen.

Links

Weitere Infos zur Unternehmung.

FIRMENPHILOSOPHIE​

So denken wir.

Made in Germany

Globaler Handel, Kosten­reduktion und Preisdruck sind oft der Grund dafür entsprechende Fertigungs­artikel und/oder ganze Produktions­städten ins Ausland zu Verlagern. Die Knorr & Macho GmbH fertigt Ihre Gummiformteile jedoch ausschließlich an nationaler Produktionsstädte und garantiert dabei dennoch einen wettbewerbs­fähigen sowie fairen Kundenpreis und verfolgt dabei ganz bewusst die nachfolgenden Strategie­gedanken.
  • extrem hoher Qualitätsstandard
  • zentrale Überwachung, Steuerung und Optimierung von Produktionsprozessen
  • flexible und kurze Lieferzeiten
  • schnelle und unkomplizierte Unternehmens- bzw. Organisationskommunikation
  • flache Unternehmenshierarchien
  • alle Leistungen aus einer Hand

Partnerschaftliches Miteinander

Der Umgang mit unseren Kunden, die Bedürfnisse und Erwartungen derer zu erkennen und danach zu handeln ist für uns ein zentraler Baustein. Wir sehen deshalb jede einzelne Unternehmung als individuelle und nachhaltige Partner­schaft, in der Fairness, gelebte Kommu­nikation und Vertrauen für uns von essentieller Bedeutung ist.

Qualität als Standard

Kaum jemand spricht noch von Qualität. Vielmehr ist diese heutzutage ein ab­solutes Grund­verständnis und deshalb bei der Knorr & Macho GmbH täglicher Standard. Das Bewusstsein dafür, die Zielerreichung der „Null-Fehler-Strategie“, serviceorientierte Kunden­leistungen, sowie sukzessive Qualitäts­optimierungen sind sozusagen die DNA der Unter­nehmung. Gewährleistet wird dies auf Basis unseres gesamtheitlichen und zertifizierten QM/QS System nach DIN EN ISO 9001.2015, qualitativen Prozess­­struk­turen, sowie die maßgebliche Umsetzung dessen durch unsere Firmen­mitarbeiter in allen Abteilungen.

Gezielter Umgang mit Ressourcen

Als Industrieller Hersteller von Gummi­waren sind wir uns bewusst dass unsere tägliche Arbeit die Umwelt belastet. Deshalb sehen wir uns in der Pflicht umweltschädliche Erzeugnisse wie z.B. Emissionen, Energie, Abfall oder auch Abwasser so gut es geht zu reduzieren. Nach DIN EN ISO 14001:2015 setzen wir deshalb alles daran einen umwelt­schonenden Umgang mit entsprechend benötigten Ressourcen zu gewährleisten, und versuchen unser Bestes für einen nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit der Natur.

Unsere Mitarbeiter als höchstes Gut

Partnerschaftliches, faires und ein offenes Miteinander definiert auch das Verhältnis zu unseren Mitarbeitern. Arbeits­platz­sicherung, Förderung des Teamgeistes, sowie zukunftsweisende und nachhaltige Führungsstrukturen gehören ebenfalls zu unseren Firmen­grundsätzen. Sowie jede Ablehnung von Diskriminierung innerhalb unserer multikulturell sehr breit aufge­stellten Belegschaftsstruktur.

Diese Grundprinzipien, gepaart mit kauf­männischer Umsicht und finanzieller Solidität, garantieren uns eine gut aufgestellte Unternehmung, sowie eine bestmögliche Stellung am Markt.

FIRMENGESCHICHTE

Meilensteine
1986 bis heute.

Am 09.05.2016 feierte die Knorr & Macho GmbH ihr 30-jähriges Firmen­jubiläum. Die Unternehmens­gründung erfolgte am 09. Mai 1986 durch Ernst Knorr und Joachim Macho. Sitz der Firma war damals ein Hinterhof im Kirchheimer Teilort Jesingen mit nur einer Spritzguss­maschine.
Sieben Jahre später beschäftigte die Knorr & Macho GmbH bereits mehr als 20 fest­angestellte Mitarbeiter, erweiterte ihren Maschinen­park auf insgesamt 8 Pressen und belieferte schon damals ein internationales Kunden­segment mit den unterschiedlichsten Gummiformteilen.
Am 23.02.1994 kam es zu einem nicht verschuldeten Großbrand in der Produktion. Der damalige Sach­schaden lag bei ca. 500.000 DM. Bereits eine Woche später wurde die Unter­nehmung in die bis heute aktuelle Otto-Hahn-Straße 19 direkt nach Kirchheim verlagert und konnte somit die Produktion wieder aufnehmen.
Im Jahre 1997 erfolgte dann der Anbau von neuen Produktions­­­räumlichkeiten um die sukzessiv steigenden Kunde­nanfragen / Stück­zahlen von Gummi­formteilen im Rahmen der Produktions­­­kapazitäten bewältigen zu können. Im Zuge dessen wurde der Maschinen­­park als auch das Produktions­­­personal ebenso aufgestockt.

Im Juni 2001 führte die Knorr & Macho GmbH ein nach DIN EN ISO 9001 und 14001 zertifiziertes Qualitäts- u. Umwelt­­managementsystem ein. Bis heute agieren alle Unternehmens­­prozesse auf Basis deraktuell gültigen Zertifizierung und garantieren dabei eine Top Qualität der gefertigen Gummiformteile.

Im Jahre 2009 zog sich Herr Ernst Knorr, Geschäfts­führer und Mitbegründer der Firma Knorr & Macho nach 23 Jahren aus der Unter­nehmung zurück und übergab die Firmen­leitung an seine Tochter Daniela Weber, welche ab diesem Zeitpunkt, an der Seite von Joachim Macho, die Geschicke der Firma weiterleitete.

Ende des Jahres 2011 wurde auf Grund von mangelnder Platz­­kapazität die komplette Logistik in eine Lagerhalle nach Jesingen ausgelagert. Bis heute werden von dort aus nahezu alle gefertigten Gummi­formteile­­lieferung versandfertig bereitgestellt und nach aktuellen VDA Standards just-in-time an die Kunden versendet.

Im Rahmen der Qualitäts­sicherung durchlaufen seit Ende 2013 entsprechende Gummiformteile eine voll­automatisierte und visuelle 100 Prozent Endprüfung. Die Prüfanlage befindet sich in den Räumlich­­keiten der Logistik und wird hauptsächlich für Rundlinge und Abrufe in Millionen­stückzahlen genutzt.

In 2015 wurde in den Zukauf einer diekt neben dem Firmen­gelände liegende Halle investiert und das komplette Werkzeug­­management dahingehend ver­lagert, sowie neue Räumlich­­keiten für die QS / QM ein­gerichtet. 2016 entstand dann nebenan ein zu­sätzlicher Hallenneubau für zukünftige Rohstoff­­lagerungen.
Zu tiefst betroffen und unendlich traurig mussten wir am 04. Oktober 2016 von unserem Firmen­gründer, Geschäftsführer und Chef, Joachim Macho, nach kurzer schwerer Krankheit Abschied nehmen. Wir verloren mit Ihm einen außer­­gewöhnlichen Menschen. Er fehlt uns allen sehr. Vielen Dank für alles Joe (03.05.1961 – 04.10.2016)
Eigentlich ein Beitrag für den News­bereich, findet sich dieses Thema dennoch in der Firmen­­geschichte wieder. Denn das Virus entwickelte sich in kürzester Zeit in eine globale Pandemie mit bis heute nicht absehbaren Folgen. Demzufolge sind auch wir davon betroffen und müssen uns den neuen Heraus­forderungen stellen.

FIRMENGESCHICHTE

Meilensteine 1986 bis heute.

Firmengründung (1986)
Am 09.05.2016 feierte die Knorr & Macho GmbH ihr 30-jähriges Firmen­jubiläum. Die Unternehmens­gründung erfolgte am 09. Mai 1986 durch Ernst Knorr und Joachim Macho. Sitz der Firma war damals ein Hinterhof im Kirchheimer Teilort Jesingen mit nur einer Spritzguss­maschine.
Internationale Kunden (1993)
Sieben Jahre später beschäftigte die Knorr & Macho GmbH bereits mehr als 20 fest­angestellte Mitarbeiter, erweiterte ihren Maschinen­park auf insgesamt 8 Pressen und belieferte schon damals ein internationales Kunden­segment mit den unterschiedlichsten Gummiformteilen.
Gebäudebrand Produktion (1994)
Am 23.02.1994 kam es zu einem nicht verschuldeten Großbrand in der Produktion. Der damalige Sach­schaden lag bei ca. 500.000 DM. Bereits eine Woche später wurde die Unter­nehmung in die bis heute aktuelle Otto-Hahn-Straße 19 direkt nach Kirchheim verlagert und konnte somit die Produktion wieder aufnehmen.
Erweiterung Produktion (1997)
Im Jahre 1997 erfolgte dann der Anbau von neuen Produktions­räumlichkeiten um die sukzessiv steigenden Kunde­nanfragen / Stück­zahlen von Gummi­formteilen im Rahmen der Produktions­kapazitäten bewältigen zu können. Im Zuge dessen wurde der Maschinen­park als auch das Produktions­personal ebenso aufgestockt.
Einführung Zertifizierung (2001)
Im Juni 2001 führte die Knorr & Macho GmbH ein nach DIN EN ISO 9001 und 14001 zertifiziertes Qualitäts- u. Umwelt­managementsystem ein. Bis heute agieren alle Unternehmens­prozesse auf Basis deraktuell gültigen Zertifizierung und garantieren dabei eine Top Qualität der gefertigen Gummiformteile.
Geschäftsführerwechsel (2009)
Im Jahre 2009 zog sich Herr Ernst Knorr, Geschäftsführer und Mitbegründer der Firma Knorr & Macho nach 23 Jahren aus der Unter­nehmung zurück und übergab die Firmen­leitung an seine Tochter Daniela Weber, welche ab diesem Zeitpunkt, an der Seite von Joachim Macho, die Geschicke der Firma weiterleitete.
Outsourcing Logistik (2011)
Ende des Jahres 2011 wurde auf Grund von mangelnder Platz­kapazität die komplette Logistik in eine Lagerhalle nach Jesingen ausgelagert. Bis heute werden von dort aus nahezu alle gefertigten Gummi­formteile­lieferung versandfertig bereitgestellt und nach aktuellen VDA Standards just-in-time an die Kunden versendet.
Automatisierte Endkontrolle (2013)
Im Rahmen der Qualitäts­sicherung durchlaufen seit Ende 2013 entsprechende Gummiformteile eine vollautomatisierte und visuelle 100 Prozent Endprüfung. Die Prüfanlage befindet sich in den Räumlich­keiten der Logistik und wird hauptsächlich für Rundlinge und Abrufe in Millionen­stückzahlen genutzt.
Zukauf & Neubau Lagerhallen (2015/2016)
In 2015 wurde in den Zukauf einer diekt neben dem Firmen­gelände liegende Halle investiert und das komplette Werkzeug­management dahingehend ver­lagert, sowie neue Räumlich­keiten für die QS / QM ein­gerichtet. 2016 entstand dann nebenan ein zu­sätzlicher Hallenneubau für zukünftige Rohstoff­lagerungen.
Joachim Macho (2016)
Zu tiefst betroffen und unendlich traurig mussten wir am 04. Oktober 2016 von unserem Firmengründer, Geschäftsführer und Chef, Joachim Macho, nach kurzer schwerer Krankheit Abschied nehmen. Wir verloren mit Ihm einen außer­gewöhnlichen Menschen. Er fehlt uns allen sehr. Vielen Dank für alles Joe (03.05.1961 – 04.10.2016)
Covid 19 (2020)
Eigentlich ein Beitrag für den Newsbereich, findet sich dieses Thema dennoch in der Firmen­geschichte wieder. Denn das Virus entwickelte sich in kürzester Zeit in eine globale Pandemie mit bis heute nicht absehbaren Folgen. Demzufolge sind auch wir davon betroffen und müssen uns den neuen Heraus­forderungen stellen.
Ernst Knorr (2020)
Zu tiefst betroffen und unendlich traurig mussten wir am 10. August 2020 von unserem Firmengründer, Geschäftsführer und Chef, Ernst Knorr nach kurzer schwerer Krankheit Abschied nehmen. Wir verloren mit Ihm einen außer­gewöhnlichen Menschen. Er fehlt uns allen sehr. Vielen Dank für alles Ernst (17.06.1946 – 10.08.2020)
Previous
Next